Kann man eine Actioncam als Dashcam verwenden?

0

Grundsätzlich geht das, da eine Actioncam mit entsprechender Konfiguration in der Lage ist mehrere Stunden Video aufzunehmen und entsprechende Halterungen gibt es auch. Allerdings sollte man es trotzdem nicht tun. Es gibt hier nämlich ein ernst zu nehmendes rechtliches Problem.

APEMAN Dashcam 1080P Full HD DVR Autokamera 3 Zoll LCD-Bildschirm 170 ° Weitwinkel, G-Sensor, WDR, Parkmonitor, Loop-Aufnahme, Bewegungserkennung, Nachtsicht

Rechtliche Lage

Ich werde die rechtliche Lage mit meinen Worten zusammenfassen. Das ist natürlich nur meine Laienhafte Einschätzung, wer will kann sich natürlich auch noch gern die vollständigen Gesetzestexte durchlesen.

BGH Urteil vom Mai 2018

Der Bundesgerichtshof hat im Mai 2018 geurteilt, das Videoaufnahmen die während einer Fahrt erstellt wurden grundsätzlich als Beweis bei Unfällen zulässig sind.

Das hört sich erst einmal gut an, allerdings gibt es da auch noch die DSVGO, auf deutsch Datenschutzgrundverordnung. Hier ist es so, das eine Videoüberwachungen des laufenden Verkehrs ohne einen entsprechenden Anlass gegen die Persönlichkeitsrechte der anderen Verkehrsteilnehmer verstößt und somit verboten sind. Allerdings ist es wiederum erlaubt anlassbezogen Videoaufnahmen zur Beweissicherung herzustellen. Das heisst also wenn ich vor der Fahrt in meine Glaskugel schaue und dann weiss, dass ich in einer halben Stunde von einem LKW angefahren werde, dann darf ich die Kamera anschalten. Was für ein Schw…inn.

Es bleibt zu hoffen, dass sich der BGH oder ein anderes Gericht noch einmal damit beschäftigt.

Lösung – spezielle Dashcams

Die z.Z. einzig wohl rechtssichere Lösung, ist es eine spezielle Dashcam zu verwenden. Bei diesen Dashcams ist es so, dass die aufgenommenen Verkehrsvideos ständig überschrieben werden. Erkennt der eingebaute Sensor jedoch eine Erschütterung wie bei einem Unfall, wird das Videomaterial gesichert. Das Videomaterial wird außerdem mit einem Zeitstempel versehen, für den Einsatz als Beweismittel. Darüber hinaus haben viele Dashcams auch noch eine 24h Parküberwachung. Eine weitere sinnvolle Funktion bei einigen Dashcams ist eine zweite Kamera die nach hinten blickt. So kann sie auch das hintere Verkehrsgeschehen aufnehmen. Gerade bei Auffahrunfällen ist das eine unverzichtbare Funktion.

APEMAN Dashcam 1080P Full HD DVR Autokamera 3 Zoll LCD-Bildschirm 170 ° Weitwinkel, G-Sensor, WDR, Parkmonitor, Loop-Aufnahme, Bewegungserkennung, Nachtsicht*
  • 1080P FULL HD DASHCAM - Die hochauflösenden Aufnahmen (1080P FHD Objektiv) und 3 Zoll großen LCD-Bildschirm liefern gestochen scharfe Videos und Bilder. So dokumentieren Sie den Schlüsselmoment...
  • 170 ° SUPERWEITWINKEL - Dieser Autokamera nutzt ein 170 ° Superweitwinkelobjektiv. Dies ermöglicht ein extrem weites Sichtfeld, reduziert die toten Winkel und erfasst mehr Details um die...
  • 3-ZOLL-LCD-BILDSCHIRM - Durch den großen Monitor in 1080P Full HD wird der Straßenzustand in Echtzeit angezeigt und bieten Ihnen die besten visuelle Erlebnisse.
  • SUPER NACHSICHT - Die Kombination aus F1.8 großer Blende, WDR und HDR sorgt für die Klarheit bei Nacht. Der Bedarf an einer Hilfslichtquelle entfällt völlig, sodass scharfe, farbechte Bilder...
  • 24 STUNDEN PARKÜBERWACHUNG - Der Parkmodus ermöglicht die Überwachung der Umgebung Ihres Autos, während Ihr Auto geparkt und der Motor ausgeschaltet ist. (Für diese Funktion ist ein Hardwire-Kit...

Fazit

Derzeit kann man guten Gewissens nur eine spezielle Dashcam empfehlen. Am besten eine Dashcam mit einer zweiten Kamera, die auch nach hinten blickt.

Aktuelle Angebote

Letzte Aktualisierung am 29.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.